Aktuelles

Sr. Kunigunde Dr. Fürst mit Florianmedaille ausgezeichnet

Am 22. November 2012 übergab Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz im Linzer Priesterseminar an 18 engagierte ChristInnen die diözesanen Ehrenzeichen Florianmedaille und Severinmedaille. Sr. Kunigunde Dr. Fürst erhielt die Florianmedaille für ihre Pionierleistungen in der Kirche und für ihr überregionales Engagement. Das Ehrenzeichen ist Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges ehrenamtliches und hauptamtliches Engagement in den Pfarren und über die Pfarrgrenzen hinaus.
Die Ehrenzeichen werden an Persönlichkeiten verliehen, die sich über einen längeren Zeitraum besonders anerkennenswerte Verdienste im pastoralen oder in einem mit der katholischen Kirche zusammenhängenden sozialen, kulturellen, gesellschaftspolitischen oder organisatorischen Bereich erworben haben.

Die Ehrenzeichen wurden von der Linzer Künstlerin Ulrike Neumaier gestaltet. Sie verwendete die Symbole Mühlstein und Ölbaumblatt der Diözesanheiligen hl. Florian und hl. Severin und arbeitete in den Münzrand den Satz: „Et si nemo, ego tamen.“ – „Und wenn es keiner macht, ich tue es doch!“.

Florianmedaille

« zurück