Aktuelles

Ehrenvolle Auszeichnung für Sr. Margareta Sausag

Im Rahmen der Hauptversammlung des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes (ÖGKV) am 21. Jänner in Linz wurde erstmals das Verdienstzeichen des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes  in Bronze vom OÖ Landesvorsitzenden Horst Muhr im Beisein von ÖGKV-Präsidentin Ursula Frohner verliehen, und zwar an Sr. Margareta Sausag. Sie ist Franziskanerin von Vöcklabruck und am Krankenhaus St. Josef Braunau der Franziskanerinnen in der Gesundheits- und Krankenpflege und in der Krankenhausseelsorge tätig. Sr. Margareta ist die einzige Ordensschwester im Vorstand des ÖGKV und seit über fünfzehn Jahren als Mitglied des OÖ Landesverbandes des ÖGKV tätig. Sie übt dort die Funktion der Schriftführerin aus. Hierbei wirkt Sr. Margareta auch bei der Organisation von Veranstaltungen und Klausuren, bei Studientagen zum Tag der Krankenpflege mit.
Die Wichtigkeit des ÖGKV sieht Sr. Margareta „in erster Linie in der Stärkung der Rolle der Pflegefachberufe in den Versorgungssystemen. Darüber hinaus ist die Verankerung in berufspolitischen Entscheidungsprozessen im Dialog mit den Verantwortungsträgern weiter voranzutreiben.“ Weiters ist es der Franziskanerin ein wichtiges Anliegen, den Ordensauftrag – für kranke und hilfesuchende Menschen besonders da zu sein – in der Pflege sicht- und lebbar zu machen und christliche Spitalsbegleitung in den Pflegealltag einfließen zu lassen.

Ehrenvolle Auszeichnung für Sr. Margareta Sausag
Von links nach rechts: Horst Muhr, 1. Vizepräsident und Landesvorsitzender OÖ;
Ursula Frohner, Präsidentin; Sr. Margareta Sausag

« zurück