Aktuelles

Abwechslungsreiches Benefizfest bei den Franziskanerinnen

Am Sonntag, 6. Oktober, fand im Garten des Mutterhauses ein Benefizfest statt. Veranstaltet wurde es von "Sprungbrett Bildung", eine Initiative der Franziskanerinnen. Mit dem Reinerlös werden Kinder, Jugendliche und Frauen im In- und Ausland finanziell unterstützt, um ihnen Chancen zur persönlichen Entfaltung zu geben. Jungen Menschen soll der Zugang zu einer ihren Fähigkeiten entsprechenden Aus- und Weiterbildung ermöglicht werden. Federführend bei der Organisation des gelungenen Festes waren Sr. Teresa Hametner und Dr. Wolfgang Wiesmayr.

Das Fest begann mit einem Gottesdienst in der Mutterhaus-Kapelle, der Chor stand unter der Leitung von Sr. Anna Harbich, die Messfeier wurde gestaltet vom Berufungspastoral-Team unter Sr. Johanna Pobitzer. Nach der Begrüßung durch Sr. Generaloberin Angelika Garstenauer begann ein abwechslungsreiches musikalisches Programm bis hinein in den späten Nachmittag. Der Bogen spannte sich dabei von besinnlichen Liedern, viel Rock und Pop, kroatischen und brasilianischen Musikeinlagen bis hin zum Wiener Lied und Eigenarrangements. Das Fest war von Jungen und Junggebliebenen gut besucht, das Zelt im Mutterhausgarten immer belebt. Durch die Veranstaltung begleitete die bekannte Ö3 Moderatorin Elke Lichtenegger, die auch den ganzen Tag fleißig bei der Ausschank an der Theke tätig war. Für das leibliche Wohl sorgten freiwillige Helferinnen und Helfer und der kroatische Kulturverein Pontes mit einer köstlichen Cobanac, einem Gulasch aus Schweine-, Jungstier- und Wildfleisch. Gestartet wurde das Fest mit einem Frühschoppen und einem irisch-steirischen musikalischen Dialog der Gruppe Irish Thyme unter Christiane Oberleitner. Traditionals, Volkstänze, New Irish Folk und Selbstarrangiertes sorgten für beste Einstimmung. Charlie und Andi Haidecker und Freunde gaben nationales und internationales Liedgut zum Besten, Unsolid brachte eine rockige Note in das Fest, JuHe und Freunde regten in ihren Eigenarrangements auch zum Nachdenken an. Der bekannte Komponist, Gitarrist und Sänger Harry Ahamer bestach durch seine musikalische Fertigkeit und sein breites Repertoire.

Für die Kleinen gab es am Nachmittag ein sehr gut besuchtes Puppentheater mit dem Vöcklabrucker Puppenexpress mit Gudrun Bernauer. Beim Stück "Lilli lustig und die Befreiung der Ohrwürmchen" gab es beste und spannende Unterhaltung und schließlich ein fröhliches Ende.

 

« zurück