Aktuelles

Erste zeitliche Profess
von Sr. M. Ida Vorel


Am Sonntag, 15. November 2015, legte Sr. M. Ida Vorel in der Kapelle des Mutterhauses ihre erste zeitliche Profess im Rahmen eines Festgottesdienstes ab.
Zelebrant war Bischofsvikar KonsR Franz Haidinger, Altpropst Eberhard Vollnhofer vom Stift Reichersberg hielt die Predigt.
Generaloberin Sr. Angelika Garstenauer dankte Sr. Ida, dass sie sich Gott und der Gemeinschaft anvertraut "Wir bitten Gott, dass er deine Schritte in der Nachfolge Jesu begleite." Sr. Angelika bedankte sich auch bei der Ausbildungsleiterin Generalvikarin Sr. Teresa Hametner. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst vom Schwesternchor der Franziskanerinnen von Vöcklabruck unter der Leitung von Sr. Stefana Hörmanseder, an der Orgle war Mag. Judith Suchanek.
Lisa Vorel ist im bayerischen Bayreuth geboren, es folgte die Übersiedlung nach Österreich, wo Lisa die Volksschule der Franziskanerinnen von Vöcklabruck in Salzburg besuchte. Nach Abschluss der Bundeshandelsschule Hallein machte sie bis 2012 eine Lehre zur Gärtnereifachfrau an der Universität Salzburg/Botanischer Garten, gleichzeitig übte sie dort auch schon den Beruf als Gärtnereifachfrau aus.
Im November 2012 erfolgte der Eintritt in den Orden der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, das Noviziat begann Sr. Ida 2013. Sie machte hier Praktika im Alten- und Pflegeheim St. Klara Vöcklabruck, in der Pfarre Mondsee, im Klinikum Wels-Grieskirchen und in Savannah/Missouri in der US-Provinz der Franziskanerinnen von Vöcklabruck. Die Interessensgebiete von Sr. Ida liegen in den Bereichen Heilpflanzen, Natur, Kreativität und Lesen. Ihr neues Tätigkeitsfeld ist in einer Apotheke in Ried.

Erste zeitliche Profess
Erste zeitliche Profess
Erste zeitliche Profess
Erste zeitliche Profess
Erste zeitliche Profess
Erste zeitliche Profess
Erste zeitliche Profess
« zurück