Berufung


Meiner Sehnsucht nachgehen

Text:
Josef Maureder SJ: Wir kommen, wohin wir schauen
Tyrolia 2004


Im Evangelium fällt auf, dass Jesus immer wieder nach der Sehnsucht fragt: „Was sucht ihr?“ (Joh 1, 38),
„Was willst du, dass ich dir tun soll?“ (Mk 10, 51).
Jesus nimmt die Sehnsucht des Menschen ernst, denn „die Sehnsucht ist der Anfang aller Dinge“ (Nelly Sachs).

Berufung

„Was möchtest du einmal gelebt haben, wenn dein Ende naht?“ „Was möchtest du, dass einmal andere von dir sagen, wenn du gestorben bist?“
Mit solchen Fragen taucht die tiefe Sehnsucht auf, die Gott in uns gelegt hat, die uns motivieren kann und uns den „erfüllenden Weg“ anzeigt.
Ich darf und soll mich selber fragen, was ich wirklich leben möchte.
« zurück