Durch die Natur gehen
und sich mit ihr eins wissen.
Die Vögel das Lob Gottes singen hören
und sich mit ihnen vereinen.
Die Vielfalt der Blumen bestaunen
und den guten Gott preisen.
Dem Wind lauschen
und seinen Bewegungen folgen.
Die Spuren der Schöpfung entdecken
und in ihnen zu Gott gelangen.
Das Wasser hinabfließen sehen
und seine Demut nachahmen.
In allen Menschen Gottes Bilder schauen
und ihnen von Herzen dienen.
Sich im Rhythmus des Tages bewegen
und mit der Kirche beten.


Franz von Assisi

Herbst
« zurück