Offene Stellen


Wohnbereichsleitung

für das Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth
der Franziskanerinnen in 4261 Rainbach/Mühlkreis


Beschäftigungsbeginn: Februar 2018
Beschäftigungsausmaß:    Teil-/Vollzeitbeschäftigung (30 - 40 Wochenstunden)
Entlohnung Entlohnung  KV konfessioneller Alten- und Pflegeheime OÖ, (LD 15), ab € 2.445,20
Einstufung erfolgt nach beruflicher Qualifikation und anrechenbaren Vordienstzeiten


AUFGABEN

  • Pflegerische und organisatorische Leitung eines Wohnbereiches mit 20 HeimbewohnerInnen 
  • Organisation, Motivation und Führung der Mitarbeiter/innen im Wohnbereich
  • Zusammenarbeit mit der Leitung d. Pflege- und Betreuungsdienstes, der Heimleitung, den Mitarbeiter/innen, den Ärzten, den Angehörigen der Heimbewohner/innen, den Seelsorgern ......
  • Gewährleistung einer zeitgemäßen Pflegequalität im Sinne einer ganzheitlichen Pflege, die sich an den persönlichen und psychischen Grundbedürfnissen der Heimbewohner/innen orientiert
  • Sicherstellung der Pflegeplanung und Pflegedokumentation in Zusammenarbeit mit der Pflegedienstleitung
  • Einsatz und Kontrolle der sorgfältigen/achtsamen Verwendung von Pflegeartikeln
  • Sorge für eine würdevolle Begleitung der Heimbewohner/innen in der letzten Lebensphase   


VORAUSSETZUNGEN:

  • Diplom der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege
  • Mehrjährige Berufserfahrung (ideal in einer Einrichtung des Gesundheits und/oder Sozialbereiches)
  • Koordinations- und Organisationsfähigkeit, Engagement, Belastbarkeit, Diskretion, freundliche Umgangsformen sowie Kontakt- und Teamfähigkeit
  • Routinierter Umgang mit EDV
  • Persönliche Identifikation mit den christlichen Grundwerten und den Zielen und Aufgaben der Ordensgemeinschaft (Leitbild)


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Alten- und Pflegeheime der Franziskanerinnen von Vöcklabruck GmbH
Heimleitung Herr Rudolf Freilinger MBA
4261 Rainbach

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch via E-Mail entgegen:
heimleitung@seniorenheim-rainbach.at

Für etwaige Fragen steht Ihnen Herr Rudolf Freilinger unter der Telefonnummer 07949 6791-43 gerne zur Verfügung.

« zurück