Sr. M. Ingrid –
Marianne Stallinger

Sr. Ingrid wurde am 14. November 1943 in Ried im Innkreis geboren und am 4. Mai 2019 um 00.15 Uhr in Vöcklabruck/St. Klara im 51. Professjahr vom Herrn heimgeholt.

 

Ihre Kindheit war von Leid überschattet, denn der Vater fiel im Krieg, als Marianne fünf Monate alt war. Gestärkt durch eine gesunde und lebendige Religiosität sorgte die gute Mutter alleine für sie und ihren zwei Jahre älteren Bruder und verdiente als Landarbeiterin den Le- bensunterhalt für die kleine Familie. Marianne war eine gute Schülerin und als Jugendliche aktiv ins Pfarrleben ihrer Heimatpfarre Neukirchen an der Vöckla eingebunden, wo sie auch eine Jungschargruppe leitete. Sie war aufgeschlossen für das Schöne, hatte Geschick und Liebe zu den Kindern und stellte ihre Fähigkeiten gerne zur Verfügung.

Ein starker Glaube war richtungsweisend für ihren Lebensweg. Sie trat mit 19 Jahren in unsere Gemeinschaft ein und wurde in Salzburg zur Kindergärtnerin und Horterzieherin ausgebildet. Orte ihres Wirkens als Kindergärtnerin waren Linz/Brucknerstraße, Ried im Innkreis, Mat- tighofen, Linz/St. Theresia und Vöcklabruck. In ihrem Beruf war Sr. Ingrid sehr verantwor- tungsbewusst und wurde von den Kindern geliebt. Ihre guten Umgangsformen bewahrte sie sich auch, als sie durch Krankheit bedingt ein ruhigeres Arbeitsumfeld brauchte. Ab Juni 1995 war sie im Mutterhaus im Speisesaal der Schwestern tätig, wo ihre Umsicht, Hilfsbereitschaft und saubere Arbeitsweise sehr geschätzt wurden. Auch wenn der krankheitsbedingte Wechsel zwischen sonnigem Wesen und Einsilbigkeit für sie selber und die Menschen um sie herum mitunter herausfordernd war, blieb sie eine gute und stets dankbare Mitschwester.

Die letzten Lebensjahre verbrachte Sr. Ingrid im Alten- und Pflegeheim St. Klara, wo sie sich gut und liebevoll betreut wusste. Der Glaube schenkte auch in Krisenzeiten Kraft und half ihr, das Abnehmen der Kräfte und ihre schwere körperliche Erkrankung anzunehmen. Möge Gott ihr jetzt das Leben in Fülle schenken.

DER HERR SCHENKE DIR DEN FRIEDEN!

BEERDIGUNG am Donnerstag, 9. Mai 2019 in Vöcklabruck

10.00 Uhr Aussegnung in der Aufbahrungshalle und Bestattung in Maria Schöndorf anschließend Auferstehungsgottesdienst in der Kapelle St. Klara

TOTENWACHE am Mittwoch, 8. Mai 2019 um 17.50 Uhr in der Kapelle St. Klara

Die Franziskanerinnen von Vöcklabruck

Die Angehörigen