Menü schließen
    Loading posts...
  • Ukraine - auch wir helfen

    Ukraine: Auch wir helfen

    Ohne den Partner, die Eltern, nur mit dem Notwendigsten im Gepäck die Heimat plötzlich verlassen zu müssen, um die Kinder und sich selbst in Sicherheit zu bringen, ohne die Gewissheit, wo man landen wird, ob einem jemand helfen wird und wie es weitergeht – das ist wohl eine der schlimmsten Erfahrungen, die man machen kann. Hier ist rasche und unbürokratische Hilfe notwendig…

  • Mutterhaus der Franziskanerinnen von Vöcklabruck (c)Klosterblume

    Ukraine: Auch Franziskanerinnen von Vöcklabruck beherbergen Menschen auf der Flucht

    Die Ordensgemeinschaften in Österreich engagieren sich seit der ersten Minute des Krieges in der Ukraine: Hier in Österreich, vor Ort in der Ukraine, an den Grenzen und in den Nachbarländern. Insgesamt stellen die Ordensgemeinschaften österreichweit aktuell rund 1.000 Plätze zur Verfügung, weitere Unterkünfte kommen laufend hinzu. Auch im Mutterhaus in Vöcklabruck ist bereits eine Familie eingezogen…

  • Orange the World: Wir setzen ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen

    Orange leuchtet seit dem gestrigen „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ bis zum „Internationalen Menschenrechtstag“ am 10. Dezember nicht nur das Mutterhaus in der Salzburger Straße 18, sondern auch das neu eröffnete Quartier 16.

  • Quartier 16

    Quartier 16: „Frauen in unsere Mitte holen“

    Mit ihrer Teilnahme an der Aktion „Orange the world“ setzen die Franziskanerinnen von Vöcklabruck ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und machen auf das neue „Quartier 16“ aufmerksam: In dieser Einrichtung in der Salzburger Straße 16 neben dem Mutterhaus finden Frauen in schwierigen Lebenssituationen nicht nur temporär eine Unterkunft, sondern auch Orientierung und Begleitung. Die Eröffnung ist für Herbst 2021 geplant.

  • Maßnahmen der Franziskanerinnen von Vöcklabruck im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (c) pixabay - alex80

    Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

    Maßnahmen im Mutterhaus der Franziskanerinnen von Vöcklabruck auf dem Hintergrund der Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck vom 11. März 2020 und der Maßnahmen der Bundesregierung.