Menü schließen
    Loading posts...
  • Sr. Isabel Kamande

    Sr. Isabel – Elizabeth Kamande

    „Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium …“ (Mk, 16, 15). Dass sie nach diesem Grundsatz ihr Leben ausrichten will, wusste Sr. Isabel schon früh. Dennoch dauerte es noch einige Zeit, bis Elizabeth Kamande, die aus einem kleinen Dorf in Kenia stammt, bei den Franziskanerinnen von Vöcklabruck landete. Am 7. August 2021 wird sie ihre zeitliche Profess ablegen.

  • Leben im Kloster

    Der Himmel auf Erden? Ein Leben im Kloster

    Wie ist das Leben im Kloster und in der Gemeinschaft? Wie fühlt es sich an, mit Gott verbunden zu sein? Und wie kam sie zur Entscheidung für ein Leben als Ordensschwester? Das Online Magazin www.amrand.at sprach mit Sr. Ida Vorel, der altersmäßig jüngsten Franziskanerin von Vöcklabruck, die im August 2020 ihre Profess auf Lebenszeit abgelegt hat.

  • Berufung finden in der Fastenzeit

    Sr. Teresa Hametner, Generalvikarin und Ausbildungsleiterin, über den Mut, den Weg als Franziskanerin zu leben.

  • Sr. Ida Vorel - Leiterin Quartier 16

    Sr. Ida Vorel

    „Während der Professliturgie sagt man sechsmal ‚Ich bin bereit‘. Die Gelübde sind eine Lebensentscheidung. Ich entscheide mich, mein Leben Gott zu übergeben. Natürlich gibt es auch Zweifel. Zweifel sind wichtig und gesund – ich habe es in der Hand zu entscheiden, wieviel Raum ich ihnen gebe.“

  • Sr. Franziska Buttinger (c) Fischbacher

    Was meinem Leben Sinn und Richtung gibt – #5: Sr. Franziska Buttinger

    Mit Gottvertrauen und dem Anspruch, sich dort zur Verfügung zu stellen, wo sie gebraucht wird, hat die Geschäftsführerin und stellvertretende Verwaltungsdirektorin des Klinikums Wels-Grieskirchen, Sr. Franziska Buttinger, schon vieles geschafft. Egal was – wichtig ist ihr, es mit ganzem Herzen zu tun.