Menü schließen
    Loading posts...
  • Sr. Johanna und Sr. Agnes

    Kasachstan – nicht nur eine Reise wert…

    Reisebericht von Sr. Johanna Pobitzer – Wenn ich aus dem Fenster des Regionalzuges schaue, der uns langsam und ziemlich rucke-lig Richtung Norden bringt, sehe ich die unendliche Weite der kasachischen Steppe (Klingt nach Klischee, ich weiß. Ist aber wirklich so.). Hin und wieder entdecke ich noch Schneereste und den Rauch aus den Kaminen der weit verstreuten Häuser in der doch recht einsamen Gegend, durch die wir fahren…

  • Quartier 16 für Frauen in schwierigen Lebenssituationen feierlich eröffnet

    Bei strahlendem Sonnenschein übergab Sr. Angelika Garstenauer bei der gestrigen Eröffnungsfeier ihrem Team die Schlüssel für das neue Quartier 16 – Woh-nung.Begleitung.Orientierung für Frauen. Das Haus in der Salzburger Straße 16, neben dem Mutterhaus der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, ist ab sofort offen für Frauen in schwierigen Lebenssituationen.

  • Weggemeinschaft TAU: Das neue “Wegzeichen” ist erschienen

    Thema der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift der Weggemeinschaft TAU: “Die Gruppe am Ursprung der Gemeinschaft” – ein Auszug aus Sr. Johanna Pobitzers Buch: Das Gründercharisma des Sebastian Schwarz, Verlag St. Peter, Salzburg 2000. Klicken Sie rein!

  • Videodreh Sebastian Schwarz: Behind the scenes

    Behind The Scenes: Kick-off und Abschluss-Video zur Sebastian-Schwarz-Gedenkwoche

    Die Video-Drehs anlässlich der Sebastian-Schwarz-Gedenkwoche waren auch für uns Neuland. Es hat Spaß gemacht…

  • Sebastian Schwarz

    Sebastian Schwarz Gedenkwoche

    Sebastian Schwarz Gedenkwoche – Abschluss-Video: Der Gründer Sebastian Schwarz und seine Bedeutung für uns heute.

  • Füreinander da sein

    Es ist schon erstaunlich, wer im Moment aller für mich da ist. Gerade habe ich wieder eine Mail mit dieser beruhigenden Botschaft bekommen – diesmal von unserer Hausbank – und da bin ich wirklich froh, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zum Teil aus dem Home-Office mit all seinen Vor- und Nachteilen, dafür sorgen, dass unter anderem auch weiterhin Rechnungen bezahlt werden können…

  • Sr. Johanna Dr. Pobitzer (c) Fischbacher

    „Es wäre jetzt wirklich an der Zeit, einen größeren Schritt zu wagen.“

    Vor der Amazonas-Synode gab es für Frauen in der Katholischen Kirche Hoffnung auf einen besseren Zugang von Frauen zu Diensten und Ämtern. Die Hoffnung weilte kurz. Denn die Gleichstellung von Männern und Frauen lässt weiter auf sich warten. Sr. Johanna Dr.in Pobitzer, Generalsekretärin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, über ihre Einschätzung und Erwartungen.